Renommierte Referenten beim „Forum France“ im Rahmen der MAPIC 2019
Vorgesehen: Altarea Cogedim, Apsys, Klepierre, Frey, CNCC, UGC Ciné Cité, Jennyfer, Promod, Primonial Reim, Gemo und viele meh

Paris, 21. Oktober 2019 – Das Konferenzprogramm der MAPIC 2019 beinhaltet erstmals das Forum France, in dessen Rahmen sich eine beeindruckende Auswahl von Entscheidungsträgern aus der französischen Einzelhandelsimmobilienbranche trifft.
 
Das von Reed MIDEM organisierte internationale Einzelhandelsimmobilien Event findet vom 13. bis 15. November 2019 in Cannes statt. Auch in diesem Jahr ist ein eigener Freizeiterlebnistag am Vortag der Eröffnung der MAPIC vorgesehen, um sich hier einem wichtigen Markttrend zu widmen.

Das gemeinsam mit dem Conseil National des Centres Commerciaux (CNCC, Nationaler Rat der Einkaufszentren) ausgerichtete erste Forum France findet am Donnerstag, dem 14. November 2019 (11.00 bis 13.00 Uhr) statt und umfasst drei Teile.
 
Erster Teil
Anlässlich der Eröffnung des Forum France stellen CEOs im Rahmen einer Podiumsveranstaltung die neuen Geschäftsmodelle vor, die Modemarken übernehmen sollten, um ihr Geschäft angesichts der sich ändernden Verbrauchertrends zu stärken. Auf dieser Konferenz treffen drei Einzelhändler auf drei Developer und sprechen über die wechselseitigen Erwartungen. Als Referenten sind vorgesehen:

  • Sébastien BISMUTH, CEO von Jennyfer
  • Hubert AUBRY, CEO von Gemo
  • Fabrice BANSAY, CEO von Apsys
  • Nadine CAUX, Managing Director von Promod
  • Antoine FREY, Chairman von Frey
  • Sébastien VANHOOVE, Stellvertretender CEO von Carmila
  • Jean-Bernard DELLA CHIESA, CEO von to-inifinity.com (moderator)
 
Zweiter Teil
Julien GOUBAULT, Leiter Kommunikation von Klépierre, Delphine BEER-GABEL, Strategieberaterin bei The Retailtainment Company, und Isabelle MUSNIK, Founder and Content Director, INfluencia geben einen kurzen Überblick über die Bedeutung von Einzelhandelsmarketing in Einkaufszentren und stellen ein in Zusammenarbeit mit Influencia erstelltes Whitepaper vor.
 
Dritter Teil
Zum Abschluss diskutiert ein drittes Panel von Referenten über die Entwicklung der Verbrauchererwartungen und den Wandel von der Einkaufs zur Lifestyle-Destination. Als Referenten sind vorgesehen:
  • Jacques EHRMANN, President von CNCC und Managing Director von Altarea-Cogedim
  • Hugues BORGIA, Managing Director von UGC Ciné Cité
  • Christophe BURCKART, Country Manager Frankreich und Monaco von IWG (Regus)
  • Ian MORLING, Senior Advisor von IFPimm
  • Charles RAGONS, Head of Asset Management von Primonial Reim
  • Philippe LE TRUNG, Managing Director von Views+S Consulting (moderator)
 
Für internationale Teilnehmer, die mehr über den französischen Markt erfahren möchten, wird für das Forum France eine Simultanübersetzung ins Englische angeboten.
 
Weitere Informationen zum Konferenzprogramm finden Sie hier.
 
Mehr über die MAPIC erfahren Sie auf unserer Website.
 
Über Reed MIDEM:
Reed MIDEM wurde 1963 als Veranstalter internationaler Fachmessen gegründet, die als maßgebliche Geschäftsplattformen für zentrale Akteure der jeweiligen Sektoren dienen. Diese Sektoren sind MIPTV, MIPDOC, MIPCOM, MIPJUNIOR in Cannes, MIP China in Hangzhou sowie MIP Cancun in Mexiko für die Bereiche Fernsehen und digitaler Content, MIDEM in Cannes für Musikprofis, Esports BAR in Cannes und Miami für den Bereich E-Sport, MIPIM in Cannes, MIPIM UK Summit in London, MIPIM Asia Summit in Hong Kong SAR, MIPIM PropTech in New York, MIPIM PropTech Europe in Paris, MIPIM PropTech Asia in für den Immobiliensektor und den damit verbundenen „Tech-Sektor“, MAPIC in Cannes, MAPIC Russia in Moskau, MAPIC Italy und MAPIC Food in Mailand sowie MAPIC in Mumbai für den Einzelhandelsimmobiliensektor. www.reedmidem.com
 
Über Reed Exhibitions:
Reed MIDEM ist eine Tochtergesellschaft der Reed Exhibitions, dem Weltmarktführer in der Organisation von Veranstaltungen mit mehr als 500 Veranstaltungen in 30 Ländern. Im Jahr 2018 führte Reed über sieben Millionen Fachleute weltweit zusammen und generierte Geschäfte in Milliardenhöhe. Heute finden die Veranstaltungen der Reed Exhibitions in Amerika, Europa, im Mittleren Osten, im Asien-Pazifik-Raum sowie in Afrika statt und werden von 38 Büros und Vertretern vor Ort organisiert. Reed Exhibitions bedient 43 Industriezweige mit Fach- und Publikumsmessen und gehört zur Reed Elsevier Group plc, einem weltweit führenden Herausgeber und Anbieter von Fachinformationen. www.reedexpo.com